PLEXIGLAS® News

Evonik erweitert PLEXIGLAS® Aktivitäten in Russland - Joint Venture DESTEK Ltd. erhöht Kapazität für extrudierte Produkte in 2009

Darmstadt, 31. Oktober 2008

Evonik Industries und das russische Joint Venture DESTEK Ltd. beabsichtigen, die Kapazität für extrudiertes PLEXIGLAS® am Standort Podolsk im Jahr 2009 zu verdreifachen. Die Kapazitätserweiterung ist Teil der Wachstumsstrategie des gesamten Acrylglasgeschäfts im russischen Markt. Gegenwärtig produziert DESTEK unter Vollauslastung. Mit dem Start einer zweiten Extrusionslinie stellt das Unternehmen eine hohe Verfügbarkeit mit hochwertigen PLEXIGLAS® XT Materialien sicher.Evonik hat sich bereits als Marktführer in Qualität etabliert und strebt durch diesen Schritt an, diese Führungsposition auch hinsichtlich der Kapazität zu erreichen.

Für Kunden im Bereich gegossenes Acrylglas wird DESTEK entsprechende Materialien von anderen Standorten des globalen Produktionsnetzwerks am Standort Podolsk verfügbar halten. Dadurch können die Lieferzeiten deutlich verkürzt und die steigenden Qualitätsansprüche für diese Produkte in Russland erfüllt werden. Seit 2003 ist DESTEK in Russland mit eigener Produktionskapazität präsent. Mit der beabsichtigten Kapazitätserweiterung setzt das Unternehmen die Strategie in der Russischen Föderation fort und unterstreicht die Bedeutung einer regionalen Präsenz in diesem Wachstumsmarkt.

Downloads

Kontakt

Frank Lerch

Ansprechpartner

  • Informationen zu Evonik

    Evonik Industries ist der kreative Industriekonzern aus Deutschland mit den Geschäftsfeldern Chemie, Energie und Immobilien. Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Spezialchemie, Experte für Stromerzeugung aus Steinkohle und erneuerbaren Energien sowie eine der größten privaten Wohnungsgesellschaften in Deutschland. Kreativität, Spezialistentum, kontinuierliche Selbsterneuerung und Verlässlichkeit sind unsere Stärken. Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Rund 43.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von rund 14,4 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis (EBITDA) von über 2,2 Milliarden Euro.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.