PLEXIGLAS® News

Transparente Leuchtkraft mit PLEXIGLAS® LED (EndLighten T)

Darmstadt, 26. Februar 2011
  • PLEXIGLAS® LED: Spezialprodukt für transparente, mit LED betriebene kantenbeleuchtete Anwendungen

  • Sehr hohe, nach vorne abgestrahlte Helligkeit

  • Markteinführung im September

 

Darmstadt – PLEXIGLAS® LED (vormals EndLighten T) heißt das neue Material von Evonik für kantenbeleuchtete Flächen, das seit rund einem halben Jahr weltweit erhältlich ist. Es ist speziell auf transparente kantenbeleuchtete Anwendungen abgestimmt, die mit LEDs betrieben werden.

Der aus dem bekannten, leicht trüben PLEXIGLAS® LED (EndLighten) weiterentwickelte Werkstoff ist völlig klar und koppelt das nach vorne abgestrahlte Licht in Richtung des Betrachters deutlich stärker aus. Im Vergleich zur leicht trüben Variante, deren Stärke darin liegt, das Licht nach allen Seiten gleichmäßig auszukoppeln, ist die nach vorne abgestrahlte Helligkeit bei transparenten Anwendungen mit den klaren PLEXIGLAS® LED Produkten um rund 250 Prozent höher. Es sind insbesondere die transparenten Anwendungen im Möbel-, Laden- und Messebau sowie im Lichtdesign, für die das neue PLEXIGLAS® LED geeignet ist. Ohne Lichteinkopplung ist das neue Material hoch transparent mit einer Transmission von 92 Prozent. Bei Kantenbeleuchtung mit RGB-LEDs leuchtet das PLEXIGLAS®LED gleichmäßig über die gesamte Fläche in der jeweils eingespeisten Farbe der LED.

Das verwandte, leicht trübe Produkt ist ohne Beleuchtung nicht ganz klar; Wettbewerbsprodukte benötigen für den gleichen Effekt einen störenden Rasterdruck, eine gelaserte Matrix oder geritzte Strukturen.
Insbesondere sind es Anwendungen im Möbel-, Laden- und Messebau wie LED-beleuchtete Raumteiler, Türfüllungen oder ambiente Beleuchtungen für die PLEXIGLAS® LED ideal geeignet ist.

Flache, großflächig leuchtende Formen
Auch bei nicht-transparenten Anwendungen kommt PLEXIGLAS® LED für Kantenbeleuchtung zum Einsatz: zum Beispiel für flache, großflächig leuchtende Objekte wie Displays, Bilderrahmen, Leuchtdecken und -wände sowie Citylight Poster.

Abhängig von der Anwendung und von der Leuchtstrecke werden vier verschiedene Typen von PLEXIGLAS® LED für Kantenbeleuchtung angeboten. Und um auch extrem flache Anwendungen zu ermöglichen, hat Evonik die Materialstärken aller vier Sorten verringert. Die dünnste Sorte ist nur vier Millimeter stark.

Mit dem neuen, klaren PLEXIGLAS® LED (vormals EndLighten T) bietet das Geschäftsgebiet Acrylic Polymers von Evonik ein weiteres innovatives Produkt, das Leuchtenherstellern, Innenarchitekten und Lichtdesigner zu neuen Gestaltungsideen inspiriert.

Kontakt

Doris Hirsch

Evonik Röhm GmbH

  • Informationen zum Konzern

    Evonik Industries ist der kreative Industriekonzern aus Deutschland. In unserem Kerngeschäft Spezialchemie sind wir eines der weltweit führenden Unternehmen. Zudem ist Evonik Experte für Stromerzeugung aus Steinkohle und erneuerbaren Energien sowie eine der größten privaten Wohnungsgesellschaften in Deutschland. Kreativität, Spezialistentum, kontinuierliche Selbsterneuerung und Verlässlichkeit bestimmen die Leistungskraft unseres Unternehmens.

    Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Rund 39.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von rund 13,1 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis (EBITDA) von rund 2,0 Milliarden Euro.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.