PLEXIGLAS® News

PLEXIGLAS® Solar Pre-Fab Optics – das komplette PMMA-Linsenparquet für CPV

Essen, 13. Februar 2013
  • Hohe Effizienz gepaart mit Zeit- und Kosteneinsparungen für die Kunden. 
     

Evonik bietet ein komplettes Linsenparquet, PLEXIGLAS® Solar Pre-Fab Optics, für die konzentrierende Fotovoltaik (CPV) an. Für die Kunden bedeutet das deutliche Kosteneinsparungen und kürzere Entwicklungszeiten. Die Linsen sind Teil des bekannten Produktportfolios PLEXIGLAS® Solar (ACRYLITE® Solar auf dem amerikanischen Kontinent), das spezielle PMMA-Formmassen und Platten für Solaranwendungen umfasst.

PLEXIGLAS® Solar Pre-Fab Linsenparquets werden mit einer Sekundärlinse kombiniert, wodurch ein komplettes optisches System zur Herstellung von CPV-Modulen zur Verfügung steht. Der Bau bzw. der Kauf eines teuren Prägewerkzeugs entfällt, ebenso wie eine mehrmonatige Entwicklungszeit.

„Das ist ein großartiges Beispiel dafür, wie wir unsere Produkte stetig verbessern, um unseren Kunden das beste Preis-Leistungsverhältnis zu bieten“, so Christopher Walby, New Business Development Manager im Evonik-Geschäftsgebiet Acrylic Polymers. „Das ermöglicht uns, den Kunden ein hochwertiges und komplettes Produkt- und Leistungspaket zu bieten. PLEXIGLAS® Pre-Fab Optics ist in kleinen Mengen von 10 Platten erhältlich und kann deshalb auch für Prototypen verwendet werden.

Als Sekundärlinse kommt die von Light Prescription Innovators (LPI) patentierte Fresnel-Köhler-Struktur zum Einsatz. PLEXIGLAS® Solar Pre-Fab Optics dient als Primärlinse, die auf der gesamten Fläche Licht sammelt. Diese Primärlinse wird mit einer Sekundärlinse gekoppelt, die das Licht auf eine kleinere Fläche fokussiert, um die maximale Effizienz der Solarzelle zu gewährleisten. Zu den Sekundärlinsen, die so konzipiert sind, dass sie mit PLEXIGLAS® Solar Pre-Fab Linsenparquets kombiniert werden können, gehören die Glas-Sekundärlinsen von Light Prescriptions Innovators (LPI) und die SAVOSIL® Sekundärlinse von Evonik. LPI bietet außerdem Dienstleistungen im Bereich Optik sowie Unterstützung bei der Systemintegration.

PLEXIGLAS® Solar Pre-Fab Optics werden bei Evonik in eigenen Prozessen gefertigt. Die Qualität der Linsen resultiert unter anderem auch von Werkzeugen mit hohen Abbildegenauigkeiten sowie präzisen Prägeverfahren von 10x Technology LLC. Außerdem überzeugen die PLEXIGLAS® Solar Pre-Fab Linsenparquets durch hervorragende Lichttransmission, hohe mechanische Festigkeit, geringes Gewicht und exzellente UV-und Witterungsbeständigkeit.

PLEXIGLAS® Solar Pre-Fab Optics sind in drei verschiedenen Mengeneinheiten lieferbar – 10 Platten, 50 Platten und 100 Platten.

Kontakt

Doris Hirsch

PR-Management Acrylic Polymers

  • Informationen zum Konzern

    Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

    Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Über 33.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von rund 14,5 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,8 Milliarden €.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.