Sonstiges

Wie lässt sich überlagerte Schutzfolie von PLEXIGLAS

entfernen?

Überlagerte Schutzfolie lässt sich von PLEXIGLAS

je nach Alterungszustand entfernen:

- mit warmer Luft, z. B. Fön 

- durch kurzes Einwirken von Petrolether im Abzugsspalt von Schutzfolie und Platte 

- in Extremfällen durch längeres Einlagern in Waschbenzin von 80 bis 110 Grad 

Siedetemperatur

Welcher Emissionswert ist bei der berührungslosen Messung von PLEXIGLAS

Oberflächentemperaturen einzustellen?

Der einzustellende Emissionswert liegt bei ca. 0,90 bis 0,95

Was ist der Produktnutzen der PLEXIGLAS

Alltop Stegdoppelplatte?

Die Stegdoppelplatte PLEXIGLAS

Alltop SDP 16 ist eine lichtdurchlässige, Wärme dämmende und sehr witterungsbeständige Platte aus Acrylglas, die durch ihren großen Stegabstand von 64 Millimetern (mm) vorwiegend dort im Privat-, Industrie- und Gewächshausbau eingesetzt wird, wo eine für Stegplatten außerordentliche Durchsicht bei geringem Konstruktionsaufwand sowie UV-Durchlässigkeit gewünscht wird.

Die UV-Durchlässigkeit fördert zusätzlich das Pflanzenwachstum und sorgt für Wohlbefinden von Mensch und Tier.

Weitere Vorteile sind die gesteigerte Lichtdurchlässigkeit von mehr als 90 Prozent (%), praktisch unsichtbares Kondensat, keine Tropfenbildung durch eine ringsum NO DROP-Beschichtung sowie verbesserte Energieeinsparung durch einen höheren Energieeintrag.

Wie wird PLEXIGLAS

GS hergestellt?

PLEXIGLAS

GS wird im Gussglasverfahren hergestellt. Bei diesem Herstellprozess wird zwischen zwei Glasplatten, die mittels umlaufender Dichtung auf Abstand gehalten werden, flüssiges Monomer gegossen. Die Dicke der umlaufenden Dichtung bestimmt die spätere Plattendicke. Die so befüllten Glaszellen werden dann horizontal in Gestelle abgelegt. Danach wird im Ofen oder im Wasserbad die Polymerisation gestartet. Die Polymerisationszeit ist abhängig von der Plattendicke. Ist der Polymerisationsvorgang abgeschlossen, werden die Glasplatten vom PLEXIGLAS

getrennt.

Nach der Qualitätskontrolle werden die Platten beidseitig mit einem Schutzfilm versehen, um sie beim Transport und dem späteren Handling vor Verkratzen zu schützen.