Möbel & Innenausbau

Mobile Trennwände: Schön abgeschirmt

4 min.

Büros wandeln sich zu agilen Arbeitsbereichen, gleichzeitig fehlen häufig Rückzugsorte für konzentriertes Arbeiten. Bei der Raumgestaltung ist daher Flexibilität gefragt – mobile Trennwände aus PLEXIGLAS® machen die Veränderung spielend mit.

© Gorodenkoff/Shutterstock.com

In der modernen Arbeitswelt sollen offene Büroumgebungen statt kleiner Einzelräume die Kommunikation und Zusammenarbeit unter den Mitarbeitern fördern – das Großraumbüro als Ort der Begegnung. Gleichzeitig sind Rückzugsorte gefragt wie nie: Denn feste Organisationsstrukturen lösen sich zunehmend auf, stattdessen setzen sich agile Teams je nach Aufgabe oder Projekt immer neu zusammen – und brauchen Ruhe zum Arbeiten.

„Aufgrund der steigenden Komplexität und Dynamik in der Arbeitswelt wird die Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams immer entscheidender“, betont Katharina Dienes. Die Wissenschaftlerin am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) ist eine Autorin der Studie „Teamarbeit und ihre Arbeitsumgebung“. „Die Gestaltung der Arbeitsumgebung hat dabei einen signifikanten Einfluss auf die Qualität der Teamarbeit und sollte dementsprechend aufmerksam geplant werden.“ Auch die Anzahl der räumlich verteilten Teams werde in Zukunft wachsen.

 

Non-territoriale Büros fördern Flexibilität

Eine Lösung können non-territoriale Büros sein: Die Mitarbeiter haben keinen fest zugewiesenen Schreibtisch, sondern suchen sich morgens einen Platz dort, wo sie gebraucht werden – für die nächsten Stunden oder den ganzen Tag. Es ist eine moderne Büroform, die häufig in Unternehmen mit flexiblen Arbeitszeitmodellen anzutreffen ist, die anders als klassische Modelle weniger auf Anwesenheitspflicht setzen. Diesen Trend hat die Corona-Pandemie noch verstärkt.

Möchten Sie in einem Büro mit flexiblen Arbeitsplätzen arbeiten?

So sehen es unsere Leserinnen und Leser:

ja

0%

nein

0%

Mobile Trennwände teilen Räume je nach Bedarf

Nun gilt es, die richtige Balance zwischen Offenheit und Austausch auf der einen Seite sowie Ruhe und Konzentration auf der anderen Seite zu finden. Auch die unterschiedlichen Teams brauchen jeweils einen Bereich, in dem sie sich ungestört austauschen, diskutieren und Ideen entwickeln können. Gefragt sind also eine Systemoffenheit und eine Veränderbarkeit des Büros als Antwort auf die sich ständig wandelnden Nutzerbedürfnisse.

Mit mobilen Trennwänden, beispielsweise aus PLEXIGLAS®, kann das vorhandene Raumangebot den unterschiedlichen Situationen und Verwendungszwecken angepasst werden, multifunktionale und modulare Möbel und Systeme bieten hier immer neue smarte Möglichkeiten. So können mit nur wenigen Handgriffen immer neue Räume für fokussiertes Arbeiten entstehen.

0

PROZENT

der Arbeitszeit bestehen aus konzentrierter Stillarbeit

Diese temporären Rückzugsorte sind auch deshalb wichtig, weil Teamarbeit nicht nur Kollaboration bedeutet: 41 Prozent der Arbeitszeit bestehen aus konzentrierter Stillarbeit, auch das ist ein Ergebnis der Fraunhofer-Studie. „Am Arbeitsplatz müssen die besten Voraussetzungen für produktive Einzel- und Gruppenarbeit vorhanden sein, damit sich der Weg dorthin für die Arbeitenden lohnt“, schreiben die Autoren. Gleichzeitig müsse das Büro „künftig in seiner Rolle als Inspirationsquelle an Bedeutung gewinnen“.

Das heißt, die moderne Arbeitsumgebung muss nicht nur mobiler, flexibler und kollaborativer werden, sondern sie sollte auch ansprechend und schick gestaltet sein, so dass sich die Mitarbeiter wohlfühlen sowie gut und produktiv arbeiten können.

„Die Entscheidung für die Arbeit im Büro wird immer wieder bewusst getroffen.“

Aus der Fraunhofer-Studie „Teamarbeit und ihre Arbeitsumgebung“

„Was sich im Vergleich zur Arbeitssituation vor Corona verändert hat, ist das Verhältnis der meisten Mitarbeitenden zum selbst bestimmten und ortsunabhängigen Arbeiten“, heißt es in der Untersuchung. „Die Entscheidung für die Arbeit im Büro (…) wird immer wieder bewusst getroffen.“

Probieren Sie es aus:

Trennwände mit unterschiedlichen Farben, Formen und Materialien verändern die Stimmung im Raum. Hier können Sie den Effekt testen: Wählen Sie verschiedene Varianten aus und sehen Sie, wie sich der Gesamteindruck verändert.

Mobile Trennwände sind Verwandlungskünstler

Trennwände aus PLEXIGLAS®, dem Markenacrylglas von Röhm, machen all diese im modernen Arbeitsleben geforderten Veränderungen spielend leicht mit und ermöglichen eine individuelle Gestaltung.

Ob farbig oder dezent weiß, bedruckt mit Motiven, glänzend oder matt, gerade oder gebogen – die Trennmodule sind in vielen Farben und Formen sowie mit unterschiedlichen Oberflächen zu haben und damit auch optisch sehr variabel. So lassen sie sich an jeden Raum anpassen und fügen sich perfekt in die Umgebung ein. Auf Wunsch lassen sich die Trennwände aus dem Markenacrylglas von Röhm auch beleuchten. So werden sie zu einem schicken Design-Element im Büro.

© vicnt / istockphoto.com

Für alle PLEXIGLAS® Varianten gilt:

  • extrem belastbar und bruchfest
  • Erfüllung der gesetzlichen Infektionsschutz-Vorschriften
  • gesundheitlich unbedenklich und geruchsneutral
  • bei Bedarf zu 100 % recycelbar
  • neutral oder im Corporate Design gestaltbar
  • schmutzabweisend und leicht zu reinigen

Mehr zu PLEXIGLAS® für den Hygieneschutz

Mehr zu Reinigung und Pflege von PLEXIGLAS®

PLEXIGLAS® XT Antimikrobiell

Raumteiler: Hygiene im Fokus

Die (temporäre) Abgrenzung einzelner Bereiche dient im Büro jedoch nicht nur der Ruhe und Diskretion, sondern genügt auch den Corona-bedingt verstärkten Hygieneansprüchen. Denn das Coronavirus hat das Hygienebewusstsein der Menschen nachhaltig verändert. Somit ist naheliegend, dass Hygieneschutz künftig zum festen Bestandteil bei der Planung von Büroeinrichtungen wird.

Neben der Flexibilität spielt hier die Handhabung eine entscheidende Rolle: Berührungsintensive Oberflächen müssen sehr robust und gut zu reinigen sein – so wie Trennwände aus PLEXIGLAS®. Sie verbinden Hygieneschutz mit hochwertigem Design und lassen sich besonders flexibel einsetzen – hängend, stehend, frei verschiebbar oder fest montiert, als Tischtrenner oder Raumteiler.

Sicht- und Hygieneschutz im öffentlichen Bereich

Mobile Trennwände sind durch ihre Flexibilität, ihre einfache Handhabung und ihr ansprechendes Design nicht nur für Großraumbüros geeignet, sondern auch für Verkaufsräume, Hotels und Gastronomie sowie für Bibliotheken, Ausstellungsräume und Archive.

Für Orte mit viel Publikumsverkehr bietet die spezielle Variante PLEXIGLAS® XT Antimikrobiell eine noch höhere Schutzwirkung durch eine antimikrobielle Oberfläche. Denn in öffentlichen Gebäuden bleibt das Thema Hygiene auch über die Corona-Pandemie hinaus höchst relevant: Trennwände schützen die Menschen in Bereichen mit einem hohen Besucheraufkommen vor Ansteckung – sei es in Rathäusern und Ämtern, in Arztpraxen, in Foyers und Hotellobbys, bei der Sitzung im Konferenzraum oder der Beratung in einem Service-Bereich.

Schön abgeschirmt – das „neue Normal“?

Uns interessiert Ihre Meinung

Wie wichtig werden mobile Trennwände im Büro und an öffentlichen Orten?

So sehen es unsere Leserinnen und Leser:

ø =

1 Stern: nicht wichtig – 5 Sterne: sehr wichtig

Zur Übersicht

SIE WOLLEN WISSEN, WIE PLEXIGLAS® UNSERE WELT GESTALTET?

Gerne: In unserem Whitepaper haben wir alle Informationen über unsere Produkte für Sie zusammengestellt. Anwendungsbeispiele, technische Eigenschaften und Spezifikationen. Wir senden Ihnen das e-Whitepaper kostenlos an untenstehende E-Mail-Adresse. Jetzt eintragen & anfordern!

Ich interessiere mich für:
(Sie können bis zu drei Themen auswählen. Wenn Sie kein Thema auswählen, erhalten Sie Informationen aus allen Bereichen.)

* Pflichtfelder

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung und Ihren Rechten finden Sie unter https://www.plexiglas.de/de/datenschutz. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Röhm GmbH unter kommunikation@plexiglas.de oder unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@roehm.com. Zu statistischen Zwecken führen wir anonymisiertes Link-Tracking durch. Damit dieser Newsletter nicht ungewollt in Ihren Spamordner verschoben wird, tragen Sie bitte unsere Absenderadresse in Ihr persönliches Adressbuch ein.

Röhm GmbH, Dolivostraße 17, 64293 Darmstadt, Deutschland
PLEXIGLAS® ist eine registrierte Marke der Röhm GmbH.

Vielen Dank!

In Kürze erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link zum PLEXIGLAS® Whitepaper.

Ihr PLEXIGLAS® Team

Leider ist ein Fehler aufgetreten.

Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Ihr PLEXIGLAS® Team

E-Mail

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden:

Kontaktformular

Online-Shop

In unserem Shop finden Sie das größte Angebot an Platten, Rohren, Stäben und Zubehör direkt vom Hersteller. Außerdem können Sie sich im Online Shop Muster aller angebotenen Artikel bestellen.

ZUM ONLINE-SHOP

PLEXIGLAS® Händler

Alle unsere Marken können Sie bei unseren Vertriebspartnern weltweit beziehen.

Händlersuche

Fachverarbeiter

Wenn Sie Fertigteile oder Endprodukte aus PLEXIGLAS® oder einer unserer anderen Marken benötigen, wenden Sie sich bitte an einen Verarbeitungsbetrieb.

Fachverarbeiter finden