KLIMANEUTRALE PLEXIGLAS® PRODUKTE

Die Reduktion klimaschädlicher Emissionen ist das Gebot der Stunde. Daran arbeiten auch wir als Röhm GmbH unter dem Dach unseres Nachhaltigkeitsprogramms Track 2030. Doch nicht immer lassen sich Emissionen vermeiden oder es ist ein schwieriger und langer Weg, sie zu reduzieren. In diesen Fällen ist ein Ausgleich der CO-Emissionen eine Option, mit der Privatpersonen und Unternehmen einen Beitrag zum Klimaschutz leisten können.

Diesen Weg beschreiten wir als Hersteller von PLEXIGLAS® Halbzeugen und gleichen für ein Kontingent an PLEXIGLAS® Platten, Blöcken, Rohren und Stäben die CO-Äquivalente (COe) durch Emissionseinsparungen an anderer Stelle aus. Kunden können mit dem Kauf dieses klimaneutralen Acrylglases der Marke PLEXIGLAS®:

  • den CO₂-Fußabdruck ihrer Projekte oder Produkte reduzieren,
  • sich von Mitbewerbern differenzieren,
  • Vorgaben bei öffentlichen Ausschreibungen und Genehmigungsverfahren erfüllen.

Kompensation: So funktioniert es

Das Klima ist ein weltweit zusammenhängendes Phänomen. Daher ist es entscheidend, dass klimaschädliche Emissionen grundsätzlich verringert oder vermieden werdennicht aber, wo das passiert. Das heißt: Emissionen, die bei der Herstellung von PLEXIGLAS® Produkten entstehen, können ausgeglichen werden, wenn an anderer Stelle dafür Emissionen vermieden werden, beispielsweise durch umweltfreundliche Stromerzeugung. 

Ziel der Kompensation ist ein Gleichgewicht zwischen real verursachten Emissionen und den durch Klimaschutzprojekte eingesparten Emissionen. Dieses Verfahren der freiwilligen COe-Kompensation wird in vielen Wirtschaftsbereichen seit langem genutzt. 

Zertifizierter Partner für Kompensation

Wir arbeiten für den Ausgleich der CO2-Emissionen aus der PLEXIGLAS® Produktion mit einem etablierten Anbieter von Dienstleistungen im Rahmen von Klimaschutzprojekten zusammen: First Climate.


Carbon Footprint von PLEXIGLAS® Acrylglas

Vor der Kompensation wird zunächst ermittelt, wie viel klimawirksame Emissionen ein bestimmter Prozess verursacht, etwa die Herstellung von Produkten. Dazu werden sogenannte Life Cycle Assessments (LCA) erstellt, die die Umweltwirkungen von Prozessen ermitteln. Wir haben die Umweltwirkungen bei der Herstellung von PLEXIGLAS® Massivplatten entsprechend analysiert. 

Diese Umweltwirkungen sind der Ausgangspunkt für die Berechnung der Kompensation für klimaneutrales PLEXIGLAS® Acrylglas. Bei jeder Anfrage berechnen wir die CO₂-Äquivalente für die bestellte Menge an Platten, Blöcken, Rohren oder Stäben. Unsere Kunden erhalten einen Nachweis über die Kompensation. 

Carbon Footprint im Projekt reduzieren

CO₂-Äquivalente werden auch zur Berechnung des Carbon Footprint von Projekten herangezogen, beispielsweise von Messeständen.

Nutzen Messebauer statt konventioneller PLEXIGLAS® Halbzeuge solche PLEXIGLAS® Produkte, bei denen die produktionsbedingten Emissionen ausgeglichen wurden, ist dieser Anteil am Messestand CO₂-neutral. Dadurch kann klimaneutrales PLEXIGLAS® Acrylglas die Umweltbilanz des Gesamtprojekts verbessern.

© Röhm GmbH


Klimaschutzprojekt: Produktion erneuerbarer Energie

Ausgeglichen werden die bei der Herstellung von PLEXIGLAS® Produkten anfallenden CO-Emissionen durch ein Windkraftprojekt in Südosteuropa. Dessen Stromerzeugung aus erneuerbarer Energie spart die Menge an Kohlendioxid ein, die bei Stromerzeugung aus fossilen Energieträgern freigesetzt würde. Außerdem verbessert das Projekt die Luftqualität und schafft Arbeitsplätze und Einkommensmöglichkeiten in der Projektregion, was auch die lokale Wirtschaft nachhaltig stärkt. 

Zertifiziertes Klimaschutzprojekt:

Gold Standard® und TÜV geprüft

Das ausgewählte Klimaschutzprojekt erfüllt den Gold Standard® und ist TÜV geprüft. Dadurch ist sichergestellt, dass bestimmte Kriterien eingehalten und CO2-Emissionen richtig erfasst und ausgeglichen werden sowie dass durch die freiwillige CO2-Kompensation ein tatsächlicher Mehrwert für die Umwelt entsteht.

© FirstClimate

Energieform: Erneuerbare Energie aus Windkraft, erzeugt in einem Windpark
Projektstandard: Gold Standard®, basiert maßgeblich auf den Regeln des Kyoto-Protokolls zur Berechnung von CO2e-Einsparungen
Zertifizierung: Kompensation der CO2e von unabhängiger Stelle (TÜV NORD) überprüft

Klimaneutrale PLEXIGLAS® Produkte kaufen

Verfügbar ist CO₂-neutrales Acrylglas der Marke PLEXIGLAS® in den typischen Halbzeugvarianten von Massivplatten und Blöcken, über Steg- und Wellplatten, bis hin zu Rohren und Stäben.

Unsere Kunden können klimaneutrale PLEXIGLAS® Halbzeuge in wenigen Schritten kaufen:

Schritt 1

  • Produkt aussuchen
  • Mengenauswahl treffen
    (Mindestabnahme: 1 Standardpalette)

Schritt 2

  • mit der Service-Zusatzleistung „Kompensation COe“ über die bekannten Einkaufs-/Bestellprozesse bestellen

Schritt 3

  • das bestellte klimaneutrale PLEXIGLAS® Produkt sowie eine Urkunde über die kompensierte Menge an CO-Äquivalenten erhalten 

Track 2030

Nachhaltigkeit ist ein integraler Bestandteil der weltweiten Geschäftsstrategie von uns als Röhm GmbH. Bis zum Jahr 2050 wollen wir keine Treibhausgasemissionen (THG) mehr verursachen und damit klimaneutral produzieren. Ein erster Meilenstein auf diesem Weg ist die Initiative Track 2030 von Röhm mit dem Ziel, Kohlendioxidemissionen signifikant zu reduzieren.

Mit Track 2030 bündeln wir alle Aktivitäten für zielgerichtete Innovationen, die einen positiven und nachhaltigen Beitrag leisten: wirtschaftlich, ökologisch und sozial. Das bedeutet, dass wir den ökologischen Fußabdruck unserer Produkte minimieren und deren Potenzial für eine positive Wirkung maximieren werden. Dabei konzentrieren wir uns zunächst auf fünf Handlungsfelder:

  1. CO₂-Fußabdruck minimieren, wozu auch die Kompensation von Treibhausgasemissionen ihren Beitrag leistet
  2. Kreislaufwirtschaft vorantreiben
  3. Wasserressourcen effizient nutzen
  4. Schadstoffemissionen minimieren
  5. Chemikaliensicherheit gewährleisten

Wir verankern die Nachhaltigkeit in der Geschäftstätigkeit der Röhm Gruppe und machen sie damit zu einem zentralen Erfolgsfaktor auf unserem Weg zum führenden Methacrylat-Verbund.

Mehr erfahren

PLEXIGLAS® Acrylglas ist ein Baustein für mehr Nachhaltigkeit

Über die CO₂e-Kompensation hinaus ermöglichen PLEXIGLAS® Produkte mit ihren vielfältigen Materialeigenschaften Lösungen für viele Herausforderungen unserer Zeit: Das Original von Röhm ist umweltschonend in der Herstellung, gesundheitlich unbedenklich, langlebig in der Anwendung und gut wiederzuverwerten. Mit PLEXIGLAS® proTerra steht zudem ein hochwertiges Plattenmaterial zur Verfügung, das zu circa 90 Prozent aus recyceltem Acrylglas besteht und dabei der hohen Markenqualität des Originals entspricht.

100 % RECYCLEBAR

Wertschöpfung statt Abfall. PLEXIGLAS® trägt zu einer ressourcenschonenden Kreislaufwirtschaft bei. Das Material kann in seine Ausgangsbausteine zerlegt und vollständig wiederverwertet werden. Zum Beispiel in PLEXIGLAS® proTerra.

Wie nachhaltig ist PLEXIGLAS®?

UMWELTSCHONENDE HERSTELLUNG

Die Produktion PLEXIGLAS® ist unschädlich für die Natur. Abwasser und Abluft bei der Herstellung werden gefiltert und aufbereitet, es entstehen keine giftigen Stoffe. Produktionsabfälle werden gesammelt und verwertet.

Wie wird PLEXIGLAS® hergestellt?

LANGLEBIGE PRODUKTE

Was nicht kaputtgeht, braucht nicht ersetzt zu werden. Im Gegensatz zu vielen anderen Kunststoffen ist PLEXIGLAS® extrem langlebig, bruchfest und witterungsbeständig.

Warum ist PLEXIGLAS® so stabil?

GUT FÜR MENSCH UND UMWELT

PLEXIGLAS® Platten und Installationen geben auch nach vielen Jahren keinerlei Stoffe an Boden, Luft oder Wasser ab. Das Material ist lebensmittelgerecht, geruchsneutral und verbrennt sogar schadstofffrei.

Ist PLEXIGLAS® wirklich lebensmittelecht?


Kontakt

Sie möchten mehr über klimaneutrale PLEXIGLAS® Produkte erfahren oder wünschen eine individuelle Beratung? Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit, wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Bitte geben Sie die gewünschte Information ein.
Bitte geben Sie die gewünschte Information ein.
Bitte geben Sie die gewünschte Information ein.
Bitte geben Sie die gewünschte Information ein.
Bitte geben Sie die gewünschte Information ein.
Bitte geben Sie die gewünschte Information ein.
Bitte geben Sie die gewünschte Information ein.
Bitte geben Sie die gewünschte Information ein.

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns über das Kontaktformular mitteilen, ausschließlich in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung.

Bitte geben Sie die gewünschte Information ein.
Was ist die Summe aus 5 und 7?

E-Mail

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden:

Kontaktformular

Online-Shop

In unserem Shop finden Sie das größte Angebot an Platten, Rohren, Stäben und Zubehör direkt vom Hersteller. Außerdem können Sie sich im Online Shop Muster aller angebotenen Artikel bestellen.

ZUM ONLINE-SHOP

PLEXIGLAS® Händler

Alle unsere Marken können Sie bei unseren Vertriebspartnern weltweit beziehen.

Händlersuche

Fachverarbeiter

Wenn Sie Fertigteile oder Endprodukte aus PLEXIGLAS® oder einer unserer anderen Marken benötigen, wenden Sie sich bitte an einen Verarbeitungsbetrieb.

Fachverarbeiter finden
Hier treffen Sie uns:

EuroShop

26.02.2023–02.03.2023, Düsseldorf (Deutschland)

Mehr erfahren