Lärmschutzwände aus PLEXIGLAS®:
Gesund bleiben durch weniger Lärm

Das weltweite Verkehrsaufkommen wächst – und damit steigt auch die Lärmbelastung für die Anwohner von Straßen und Schienen. Weil ein dauerhaft hoher Geräuschpegel krank machen kann, wird Schallschutz immer wichtiger. Transparente Wände aus PLEXIGLAS® schützen vor Lärm, ohne jedoch die Sicht auf die Umgebung einzuschränken.

 

Mobilitätsbedarf verdreifacht sich bis 2050

Immer mehr Menschen pendeln zu ihrem Arbeitsort, der Online-Handel boomt – nur zwei Beispiele, die zeigen, warum sich das Verkehrsaufkommen immer weiter erhöht: Studien des International Transport Forums zufolge wird sich der weltweite Personen- und Frachtverkehr bis zum Jahr 2050 nahezu verdreifachen. Damit einher geht ein steigender Lärmpegel, dem Anwohner von Straßen und Schienen ausgesetzt sind.

Lärm macht krank

Ein dauerhaft erhöhter Schallpegel wiederum kann krank machen: Nach Angaben des deutschen Umweltbundesamtes wirkt Lärm auf den gesamten Organismus, indem er Stressreaktionen auslöst. Dies könne schon bei niedrigeren, nicht gehörschädigenden Schallpegeln geschehen, zum Beispiel bei Verkehrslärm. Demzufolge erhöht eine langanhaltende Lärmbelastung das Risiko für Herz-Kreislauf- und psychische Erkrankungen. Ein Auslöser dafür ist gestörter Schlaf, denn häufiges Aufwachen führt zu einer stärkeren Ausschüttung von Stresshormonen.

Verschiedene Arten von Lärmschutzwänden

Als Barriere gegen Verkehrslärm eignen sich Schallschutzwälle oder -wände. Begrünte Wälle sowie Gabionen haben im Vergleich zu Lärmschutzwänden jedoch einen großen Platzbedarf. In Ballungsräumen setzen Stadtplaner daher vor allem auf verschiedene Arten von Lärmschutzwänden. Diese können aus undurchsichtigen Materialien wie Beton, Holz, Steinen oder Metallen bestehen, aber auch aus transparenten Werkstoffen wie Kunststoff oder Glas. Die Wahl des Materials für die Lärmschutzwand hängt von vielen technischen Faktoren und den Verhältnissen vor Ort ab.

Neben der reinen Funktion spielt dabei auch die Optik eine Rolle. Schließlich ist insbesondere eine hohe Lärmschutzwand ein starker optischer Eingriff in das Landschafts- oder Stadtbild. Das betrifft vor allem die Menschen, die in der Nähe wohnen: Während Autofahrer die optische Barriere zumeist schnell passieren, haben Anwohner die Lärmschutzwand dauerhaft im Blick. Undurchsichtige Lärmschutzanlagen können die Wohnqualität und das Wohlbefinden deutlich beeinträchtigen.

Transparenter Lärmschutz für mehr Lebensqualität

Transparente Elemente in Schallschutzwänden schwächen den Eindruck einer massiven Mauer ab: Anwohner behalten den freien Ausblick auf die Umgebung, gleichzeitig vermeiden transparente Flächen ermüdende Tunneleffekte bei Fahrern. Außerdem werfen sie weniger Schatten auf angrenzende Grundstücke oder die Fahrbahn und ermöglichen ein früheres Erkennen von einmündendem Verkehr.

PLEXIGLAS® Soundstop ist ein speziell für Lärmschutzwände entwickeltes Acrylglas von Röhm: Es bewirkt eine hohe Luftschalldämmung und schützt die dahinterliegenden Bereiche wirksam vor Lärm – bei höchster Transparenz. Um den unterschiedlichen örtlichen Anforderungen gerecht zu werden, ist PLEXIGLAS® Soundstop in verschiedenen Varianten erhältlich. Je nach Stärke der Platten sind Schalldämmmaße von bis zu 35 dB (Dezibel) möglich – was einer erheblichen Schallreduzierung entspricht.

Wie sich eine Lärmminderung auswirkt

Lautstärke wird in der Regel in dB (Dezibel) gemessen. Da es sich um eine rechnerische Größe handelt, gehen auch kleinere Unterschiede in den Zahlenwerten mit deutlich veränderter Wahrnehmung einher. So wird ein um 10 dB niedrigerer Wert bereits als halb so laut empfunden.

Langlebig und leicht zu reinigen

Eine Lärmschutzwand aus PLEXIGLAS® senkt nicht nur die Lärmbelastung der Anwohner, sie trägt durch ihre Langlebigkeit zudem dazu bei, Ressourcen zu sparen: Denn der optisch hochwertige Eindruck und die Lichtdurchlässigkeit bleiben bei transparenten Elementen aus dem Markenacrylglas von Röhm über einen langen Zeitraum erhalten. Wir garantieren, dass PLEXIGLAS® Soundstop auch nach 30 Jahren im Dauereinsatz nahezu keine Anzeichen von Vergilbung zeigt.

PLEXIGLAS® Soundstop ist zudem leicht zu reinigen. So setzt sich auf der besonders glatten und porenfreien Oberfläche der Platten Schmutz weniger schnell fest als auf anderen Materialien. Dies begrenzt die kosten- und ressourcenintensive Reinigung einer Lärmschutzwand auf ein Minimum. Somit zeichnet sich PLEXIGLAS® Soundstop als nachhaltiger Gesundheitsschutz aus.


E-Mail

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden:

Kontaktformular

Online-Shop

In unserem Shop finden Sie das größte Angebot an Platten, Rohren, Stäben und Zubehör direkt vom Hersteller. Außerdem können Sie sich im Online Shop Muster aller angebotenen Artikel bestellen.

ZUM ONLINE-SHOP

PLEXIGLAS® Händler

Alle unsere Marken können Sie bei unseren Vertriebspartnern weltweit beziehen.

Händlersuche

Fachverarbeiter

Wenn Sie Fertigteile oder Endprodukte aus PLEXIGLAS® oder einer unserer anderen Marken benötigen, wenden Sie sich bitte an einen Verarbeitungsbetrieb.

Fachverarbeiter finden