Spuckschutz aus PLEXIGLAS®

© Gligatron / Shutterstock.com

Transparenter Schutz gegen Viren

Wichtig: Neue gesetzliche Regeln am Arbeitsplatz

Die Bundesregierung hat am 16.4.2020 im Rahmen der aktuellen Infektionsschutzmaßnahmen neue Richtlinien für Arbeitsräume festgelegt. Gemeinsam genutzte Arbeitsräume müssen so umgestaltet werden, dass Personen einen Mindestabstand von 1,50 m einhalten können. Dies kann zum Beispiel durch Zugangsbeschränkungen oder Markierungen erfolgen. Wo dieser Mindestabstand nicht möglich ist, können PLEXIGLAS® Trennwände installiert werden.

In Bäckereien, Kantinen sowie im Nahrungsmittelverkauf mit Selbstbedienung ist ein Anhauch- und Spuckschutz vorgeschrieben, um die Kontamination der Lebensmittel zu verhindern.
An Arbeitsplätzen mit direktem Kundenkontakt, z.B. in Werkstätten, im Kassenbereich oder an der Rezeption, werden Spuckschutz- und Trennwände zur Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben empfohlen, ebenso für Arbeitsplätze in Bibliotheken, Archiven und Laboren.

Sicherheit und Gesundheit haben in der Corona-Krise auch am Point-of-Sale oberste Priorität.

Transparente Schutzscheiben aus PLEXIGLAS®, dem originalen Acrylglas von Röhm, sorgen für die nötige Distanz zwischen Kunden und Personal und sind optisch ansprechend:

  • Infektionsschutz aus PLEXIGLAS® verbindet Sicherheit mit Ästhetik
  • Schutz für verschiedene Anwendungsbereiche
  • einfache Verarbeitung im Vergleich zu einem Spuckschutz aus Glas
  • fest installierter oder mobiler Spuckschutz möglich
  • hochwertiges Markenacrylglas direkt vom Hersteller

PLEXIGLAS® - eine Lösung für Schutz vor Infektion

Schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen vor einer SARS-CoV-2-Infektion: Eine Trennwand aus PLEXIGLAS® kann das Risiko für eine Tröpfcheninfektion senken. Bestellen Sie Ihre PLEXIGLAS® Platten passgenau im Onlineshop oder kaufen Sie eine Komplettlösung bei einem unserer Fachverarbeiter.

PLEXIGLAS® Schutzwand

  • Passgenaue Lösungen für viele Alltagsbereiche
  • Transparent oder transluzent, auch in verschiedenen Farbvarianten
  • Hochwertiges Erscheinungsbild
  • Einfach zu verarbeiten
  • Leicht zu reinigen

© iStock.com / Morsa Images

Massivplatten

  • ausgezeichnete Lichtdurchlässigkeit und Brillanz 
  • halb so schwer wie Glas 
  • leichte Verarbeitbarkeit 
  • sehr hohe Witterungsbeständigkeit mit 30-Jahre-Garantie gegen Vergilbung und auf höchste Lichtdurchlässigkeit

© industrieblick / stock.adobe.com

Stegplatten

  • ausgezeichnete Lichtdurchlässigkeit und Brillanz 
  • farblos glatt mit glasähnlicher Durchsicht und Transparenz durch 64 mm Stegabstand 
  • leichte Verarbeitbarkeit  
  • hohe Materialstärke, dadurch sehr stabil auch in senkrechter Anwendung 
  • sehr hohe Witterungsbeständigkeit mit 30-Jahre-Garantie gegen Vergilbung und auf höchste Lichtdurchlässigkeit

© Gorodenkoff / stock.adobe.com

Visier aus PLEXIGLAS® Folien

„PLEXIGLAS® eignet sich auch als tragbarer Schutz: als Folie für Visiere. Der transparente Gesichtsschutz erhöht die Sicherheit für die vielen Alltagsheldinnen und -helden, die sich in engem Kontakt um Mitmenschen kümmern oder am Arbeitsplatz keinen Abstand wahren können.“

MEHR ERFAHREN

Technisches Daten

Mit Gesichtsvisieren als Virenschutz verteilen Helfer Lebensmittel an Hilfsbedürftige.

PLEXIGLAS® Folien

  • witterungsbeständig
  • UV-absorbierend
  • kratzfest
  • absolut farblos
  • gute Umformbarkeit
  • gute Bedruckbarkeit (Sieb-, Digital-, Tief- und Flexodruck)

© Protection Impuls/Kevin Schmitz

EUROPLEX® PPSU – die sterilisierbare und wiederverwendbare Lösung

In immer mehr Bereichen besteht die Anforderung, ein Gesichtsvisier als Infektionsschutz zu tragen. Damit die Sicherheit gewährleistet ist, müssen die Masken mehrmals täglich ausgetauscht oder ausreichend gereinigt werden.

Dafür eignen sich die in der Medizintechnik bewährten EUROPLEX® Platten besonders gut: Visiere aus EUROPLEX® PPSU erlauben die gründliche Reinigung durch alle gängigen Arten der Sterilisation, unter anderem der Dampfsterilisation. Das Material hält deutlich mehr als 1000 Sterilisationsvorgängen stand. Das Ergebnis: eine wiederverwendbare, vollständig viren- und bakterienfreie Lösung – zum Schutz der Gesundheit und der Umwelt.

MEHR ERFAHREN

EUROPLEX® PPSU

  • 92% Transmission
  • Blickdurchlässig (transparent)
  • Erfüllt Voraussetzungen für Medizin­anwendungen
  • Wiederverwendbar, da sterilisierbar
  • Dauergebrauchstemperatur: 190°C
  • Exzellente Chemikalien- und Bruchfestigkeit
  • Erfüllt die UL94 V0 bereits ab 0,8 mm Dicke

© pangoasis / stock.adobe.com

Häufig gestellte Fragen

  • Als Spuckschutz, Thekenaufsatz oder Schutzwand eignen sich alle transparenten und farblosen PLEXIGLAS® Sorten. Möglich sind:

  • PLEXIGLAS® gibt im Gebrauch keine Inhaltsstoffe an seine Umgebung ab und wird daher zum Beispiel als Thekenaufsatz in der Gastronomie, in Bäckereien und anderen Lebensmittelgeschäften eingesetzt.

    Hier erfahren Sie mehr zur gesundheitlichen Unbedenklichkeit von PLEXIGLAS®.

  • PLEXIGLAS® lässt sich einfach reinigen und pflegen. Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

    • PLEXIGLAS® sollte nicht trocken abgewischt werden, da sonst Katzer an der Oberfläche entstehen können.
    • Verstaubte Oberflächen werden mit Wasser, dem etwas Geschirrspülmittel beigefügt ist, und einem weichen, fusselfreien Tuch oder Schwamm gereinigt.
    • Bei stärkeren, insbesondere fettigen Verschmutzungen kann für PLEXIGLAS® auch benzolfreies Reinbenzin (Waschbenzin, Leichtbenzin) verwendet werden.

    Hier erfahren Sie mehr zur Reinigung von PLEXIGLAS®.

  • PLEXIGLAS® lässt sich einfach desinfizieren. Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

    • Handelsübliche Desinfektionsmittel sind nur zum Teil geeignet, da diese PLEXIGLAS® an der Oberfläche beschädigen können.
    • Bakterien und Viren können mit Isopropanol (2-Propanol) und einem weichen Tuch von den Flächen problemlos abgewischt werden. Der Wirkstoff ist zur Bekämpfung von Covid-19 (Coronavirus) auch für die Desinfektion von Händen freigegeben worden.

    Hier erfahren Sie mehr zur Desinfektion von PLEXIGLAS®.

  • Sie können PLEXIGLAS® Platten einfach und unkompliziert an einer Halterung, zum Beispiel einem Rahmen aus Holz oder Alu, sowie an einer Wand oder an der Decke befestigen. Alternativ können Sie sich auch eine rahmenlose Variante selbst bauen, die beispielsweise aus verschiedenen Elementen zusammengesteckt wird.

    Tipps zur Verarbeitung von PLEXIGLAS® finden Sie in unseren Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

  • Für alle Bereiche, in denen sich die nötige Distanz zwischen Mitarbeiter und Kunden nicht gewährleisten lässt: Als Spuckschutz oder Thekenaufsatz in Gastronomie und Lebensmittelgeschäften, Apotheken und anderen Ladengeschäften, aber auch als Schutzwand in Büros und Arztpraxen.  In diesen und anderen Anwendungsbereichen kann eine Trennwand aus PLEXIGLAS® das Risiko für eine Tröpfcheninfektion senken.

    • Es gibt fest installierte Schutzwände. Hierfür werden PLEXIGLAS® Platten, zum Beispiel aus unserem Online-Shop, einfach an einer Halterung oder Wand befestigt.
    • Ein mobiler Spuckschutz, Hustenschutz oder Niesschutz aus PLEXIGLAS® ist häufig kleiner und wird aus verschiedenen Teilen zusammengesteckt. Diese Lösung bieten viele unserer Fachverarbeiter an.

Bleiben Sie gesund,

Ihr PLEXIGLAS® Team

E-Mail

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden:

Kontaktformular

Online-Shop

In unserem Shop finden Sie das größte Angebot an Platten, Rohren, Stäben und Zubehör direkt vom Hersteller. Außerdem können Sie sich im Online Shop Muster aller angebotenen Artikel bestellen.

ZUM ONLINE-SHOP

PLEXIGLAS® Händler

Alle unsere Marken können Sie bei unseren Vertriebspartnern weltweit beziehen.

Händlersuche

Fachverarbeiter

Wenn Sie Fertigteile oder Endprodukte aus PLEXIGLAS® oder einer unserer anderen Marken benötigen, wenden Sie sich bitte an einen Verarbeitungsbetrieb.

Fachverarbeiter finden