Displays
Artikel lesen in:

Aufgeladen mit Eleganz

Ladesäule ENELION VERTICA mit einer Blende aus PLEXIGLAS® Acrylglas
© Enelion

Ob Ladesäule in der Stadt oder Wallbox an der Hauswand – Ladestationen für Elektroautos sollen nicht nur schnell und zuverlässig Energie liefern, sondern auch gut aussehen. Das ist der Anspruch von Enelion, einem polnischen Unternehmen aus Danzig, das sich auf Lade-Equipment für die Elektromobilität spezialisiert hat und großen Wert auf Nutzungserlebnis und Design legt.

Die schlanke Ladesäule ENELION VERTICA besteht aus einem schwarzen oder silberfarbenen Gehäuse aus mattiertem Aluminium mit einer glänzenden, schwarz hinterdruckten Frontblende aus PLEXIGLAS® Optical HC. Diese Blenden werden in Deutschland bei der Hans Fischer Kunststoffverarbeitungs-GmbH gefertigt, einem langjährigen PLEXIGLAS® Verarbeitungspartner von Röhm.

PLEXIGLAS® Optical HC ist brillant, kratzfest und witterungsbeständig

„Unsere Ladesäule soll sich als zuverlässiges, sicheres und ästhetisch ansprechendes Element in die urbane Infrastruktur einfügen. Deshalb haben wir uns für den Werkstoff PLEXIGLAS® Optical HC entschieden“, sagt Radoslaw Lipski, Purchasing Specialist bei Enelion. Das farblose Material ist nahezu UV-undurchlässig. Seine kratzfest beschichtete Oberfläche ist zudem gegen Abrieb unempfindlich. All dies trägt zum hochwertigen Erscheinungsbild der Ladesäulen bei.

Die einseitig kratzfest beschichtete Oberfläche ist eine besondere Produkteigenschaft von PLEXIGLAS® Optical HC.

PLEXIGLAS®, das Markenacrylglas von Röhm, ist generell ein robustes Material, denn Acrylglas hat unter allen thermoplastischen Kunststoffen die höchste Oberflächenhärte und Abriebfestigkeit. Noch strapazierfähiger wird es mit einer kratzfesten Beschichtung. Damit sind die Blenden der Ladesäulen zusätzlich für die intensive Nutzung im öffentlichen Raum gewappnet und halten auch unvorsichtigen Umgang mit dem Ladestecker besser aus.

Hinzu kommt: Wie alle anderen PLEXIGLAS® Produkte ist auch PLEXIGLAS® Optical HC außerordentlich UV- und witterungsbeständig und damit ein langlebiger Werkstoff für Anwendungen im Außenbereich. Die Oberfläche der Blende behält dauerhaft ihren brillanten Glanz – und die Farben auf der bedruckten Rückseite bewahren ihre Intensität, weil das Material im Sonnenlicht nicht vergilbt und nicht versprödet.

„PLEXIGLAS® Optical HC von Röhm erfüllt perfekt unsere Erwartungen an das Material für diese Anwendung. Und mit dem Fachbetrieb Hans Fischer Kunststoffverarbeitungs-GmbH haben wir einen Verarbeitungspartner gefunden, der Top-Qualität liefert und sowohl mit dem Werkstoff bestens vertraut ist als auch die Anforderungen unserer Branche kennt“, bekräftigt Lipski.

Ein Elektroauto ist an eine Ladesäule von Enelion angeschlossen, die sich dezent ins Stadtbild einfügt.

Minimalistisches Design

Dezent fügt sich die Ladesäule ENELION VERTICA ins Stadtbild ein. Die verwendeten Materialien müssen sowohl robuste Handhabung als auch Sonne, Regen und Frost aushalten. Diese Anforderungen erfüllt auch die Blende aus PLEXIGLAS® Optical HC. Sie ist dauerhaft UV- und witterungsbeständig und kratzfest beschichtet.

© Enelion

Expertise für die gesamte Fertigungskette

Die Blenden der Modelle VERTICA und WALLBOX von Enelion durchlaufen bei der Hans Fischer Kunststoffverarbeitungs-GmbH in Köln sämtliche Fertigungsschritte: von der zwei Millimeter dicken PLEXIGLAS® Optical HC Platte bis zum montagefertigen Bauteil. „Wir bieten alle hier nötigen Bearbeitungsschritte aus einer Hand. Unsere Fertigungstiefe reduziert die Komplexität, verkürzt die Prozesskette und spart unseren Kunden Zeit und Geld“, betont Tim Kulisch, Director Sales bei der Hans Fischer Kunststoffverarbeitungs-GmbH. Die Bearbeitung umfasst in diesem Fall neben dem Zuschneiden sowie dem CNC-Lasern und -Gravieren auch das blickdichte Bedrucken der Blenden im Black-Panel-Look, denn PLEXIGLAS® Optical HC ist als Ausgangsmaterial farblos.

Black-Panel-Look

Für die Ladesäulenblenden von Enelion hinterdruckt die Hans Fischer Kunststoffverarbeitungs-GmbH PLEXIGLAS® Optical HC Platten im Siebdruckverfahren. Hier ist ein sogenannter Mehrfachnutzen zu sehen, der im Nachgang im Laserverfahren in Einzelnutzen für drei Displays geteilt wird.

© Hans Fischer Kunststoffverarbeitungs-GmbH

PLEXIGLAS® Optical HC lässt sich im Corporate Design bedrucken

Für die Ladesäulenblenden von Enelion wird das Material im Siebdruckverfahren mit schwarzem Grund und weißer Beschriftung rückseitig bedruckt – das macht die Ladesäulen im wachsenden Markt der Elektromobilität unterscheidbar von den „Strom-Tankstellen“ der Mitbewerber.

PLEXIGLAS® Acrylglas ist prinzipiell mit allen gängigen Verfahren sehr gut bedruckbar. „Siebdruck nutzen wir für Druckbilder in Vollfarben. Komplexere Motive mit Farbverläufen realisieren wir in unserer hochmodernen Druckerei im Digitaldruck“, erklärt Kulisch.

Die Spezialisten bei der Hans Fischer Kunststoffverarbeitungs-GmbH fertigen außer Designfronten für Ladestationen auch bedruckte Displays und Bedienblenden für weitere Einsatzbereiche in der modernen, smarten Verkehrsinfrastruktur.

ENELION WALLBOX mit einem schwarzen Gehäuse und einer schwarzen Blende aus PLEXIGLAS® Optical HC

Lichtdurchlässig bedruckt

Bei der ENELION WALLBOX wie auch bei der Ladesäule ENELION VERTICA verbirgt sich hinter der Blende aus schwarz hinterdrucktem PLEXIGLAS® Optical HC ein OLED-Modul für eine Lichtkontur. Diese umrahmt die schwarze Steckdose und sorgt dafür, dass sie auch im Dunkeln erkennbar ist. An dieser Stelle ist der Druck transluzent und damit lichtdurchlässig.

© Enelion

Zur Übersicht

E-Mail

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden:

Kontaktformular

Online-Shop

In unserem Shop finden Sie das größte Angebot an Platten, Rohren, Stäben und Zubehör direkt vom Hersteller. Außerdem können Sie sich im Online Shop Muster aller angebotenen Artikel bestellen.

ZUM ONLINE-SHOP

Ansprechpartner weltweit

Bei Fragen zu unseren Produkten können Sie sich an Experten in Ihrer Region wenden.

Zu unseren Experten

PLEXIGLAS® Händler

Alle unsere Marken können Sie bei unseren Vertriebspartnern weltweit beziehen.

Händlersuche

Fachverarbeiter

Wenn Sie Fertigteile oder Endprodukte aus PLEXIGLAS® oder einer unserer anderen Marken benötigen, wenden Sie sich bitte an einen Verarbeitungsbetrieb.

Fachverarbeiter finden

Interesse an noch mehr spannenden Fakten?

Newsletter abonnieren